Klaus Stöhr im Interview mit Ralf Hanselle – „Wissenschaftler haben Verantwortung“ – Cicero Gesellschaft

Shownotes

Klaus Stöhr ist einer der namhaftesten deutschen Corona-Experten. Anfang Juni ersetzte der 63-jährige den freiwillig ausgeschiedenen Virologen Christian Drosten im Sachverständigenrat zur Evaluation der Corona-Maßnahmen. Der Bericht des Expertengremiums sorgte anschließend für Wirbel. Im Cicero Podcast Gesellschaft spricht Stöhr offen über die wesentlichen Fehler der deutschen Pandemie-Politik.

Weitere interessante Einblicke erhalten Sie auf cicero.de

Alle unsere Podcast-Angebote finden Sie hier: cicero.de/podcasts

Bei Fragen oder Anmerkungen zum Podcast: melden Sie sich gerne bei podcast@cicero.de

Kommentare (1)

Thomas D

Ein sehr interessantes Interview. Ich vermisse allerdings die wirklich kritischen Fragen an den Experten Stöhr, z.B. nach der Zuverlässigkeit der Impfungen, insbesondere auf Basis von mRNA, die Nebenwirkungen über die immer häufiger berichtet wird, der Impfpflicht im Allgemeinen oder Einrichtungsbezogen und der Sinnhaftigkeit der PCR-Tests, insbesondere deren wechselnde Häufigkeit, durch die nicht nur die Inzidenzen der Bundesländer sondern auch in Europa und der Welt überhaupt nicht mehr vergleichbar sind.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.